Zahnersatz - Kronen

Liegen große Substanzdefekte an der natürlichen Zahnkrone vor, können diese ab einem gewissen Grad (zumeist aus statischen Gründen) nicht mehr durch Füllungen repariert werden. Wenn ein weniger großer Bereich der Zahnkrone ersetzt werden muss, sind meist Teilkronen ausreichend.

Diese stabilisieren die verbliebene Zahnsubstanz, schützen und dichten den Zahn ab und verhindern eine Fraktur. Bei einem größeren Defekt der Zahnkrone ist dagegen eine komplette Krone empfehlenswert, die wie eine Kappe auf die verbliebene Zahnsubstanz gesetzt werden - wenn gewünscht komplett metallfrei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2017 Zahnärzte Osada